Auftritt am 3. Oktober im Zeiler’s


Ein toller Auftritt am 3. Oktober im Zeiler’s in Frechen. Recht volles Haus, aber gutes Corona-Konzept. Die Bühne komplett Plexi-verglast. Wir haben 3 Runden mit 2 Pausen gespielt. Wir können gar nicht sagen, wer besser war, die Band oder das Publikum, welches uns enorm angetrieben hat. Der erste externe Auftritt mit Avalon und sie hat die Leute mit ihrer Stimme und Präsenz voll eingefangen. Ich stehe ja mit an der Front und habe oft Augenkontakt mit den Leuten gesucht – vergeblich, alle Blicke stets fasziniert auf die Sängerin neben mir gerichtet.


Als man uns auch nach 2 Zugaben (wir hatten nach 24 Stücken in dieser neuen Besetzung auch nichts mehr auf Lager) noch nicht von der Bühne lassen wollte, hatte Avalon sogar mit den Tränen zu kämpfen. In den Pausen auch sehr viel Lob für die Zusammensetzung unserer Setlist. Einzige Kritik: „Schade, dass wir wegen Corona immer sitzen bleiben mussten.“


Ganz besonderen Dank aber auch an ein namhaftes Mitglied des neu gewählten Frechener Stadtrats, welches bei diesem Auftritt ohne Gage eine Sammelaktion im Publikum durchgeführt hat. Dass Ergebnis war atemberaubend gut. So etwas ist Kulturpolitik zum Anfassen. Danke auch an alle Stifter.


Werner

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter